Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Intern

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

 

Das Prinzip der Nachhaltigkeit stellt für Universitäten von heute nicht nur einen Forschungsgegenstand dar, sondern ist auch ein Leitbild für die universitäre Entwicklung selbst. Dabei geht es vor allem darum, die universitären Entwicklungen aus ökologischen, ökonomischen, sozialen, kulturellen und institutionellen Gesichtspunkten umsichtig und innovativ zu gestalten.

Indem die Universität Graz in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Administration mehr Verantwortung für nachhaltiges Handeln übernimmt, gewinnt sie auch eine Vorbildfunktion für die Gesellschaft. Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit soll bei allen MitarbeiterInnen sowie den Studierenden der Universität kontinuierlich gefördert werden.

 

Nähere Informationen zu den Themenschwerpunkten und den Organen und Institutionen, die die nachhaltige Vision  der Universität Graz umsetzen, finden Sie in der linken Spalte.

 

 

 

"Wer die Welt zum Besseren nachhaltig verändern will, hat unter vielem eine Voraussetzung: nämlich die entsprechende Bildung. Nichts geht von sich heraus, sondern es will schlicht und einfach gelernt werden. Das hat allerdings zur Voraussetzung, dass es auch gelehrt wird. Darin besteht die spannende Herausforderung der raschen Änderungen unserer Welt. Wer diese nicht lernt zu beurteilen und zu unterscheiden, der scheidet eigentlich aus Gegenwart und Zukunft aus. Eine Gekränktheit darüber, dass alles „so schwierig“ geworden ist, nützt überhaupt nichts. Schon die alten Lateiner meinten, dass wir „novarum rerum cupidus“ – „auf Neues begierig“ – sein sollten. Also: Lehre und Bildung brauchen Nachhaltigkeit."

 

Dr. Erhard Busek, Jean Monnet Professor ad personam

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Post: Heinrichstraße 36, Parterre, 8010 GrazBüro: Universitätsstraße 2-4, 1. Stock, 8010 Graz

Dr. Filippina Risopoulos-Pichler
+43 (0)316 380 - 8842
+43 (0)316 380 - 9886

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.