Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

UniNEtZ

Die Universität Graz nimmt mit 17 weiteren österreichischen Universitäten am Projekt „UniNEtZ – Universitäten und nachhaltige Entwicklungsziele“ teil.

Im Zeitraum 2019-2021 wird an einem Optionenbericht gearbeitet, der die Bundesregierung in der Umsetzung der 17 SDGs (UN Sustainable Development Goals) unterstützen soll.

Ein Perspektivenbericht wurde Anfang 2020 fertig gestellt. Der Optionenbericht an die Bundesregierung wird bis Ende 2021 erstellt.

Die Universität Graz hat im Rahmen des Projekts die Patenschaft für das SDG 11 (Nachhaltige Städte und Gemeinden) übernommen. Die Übernahme einer Patenschaft bedeutet, dass sich die Universität verpflichtet, die Aktivitäten aller Beteiligten zu einem SDG zu koordinieren und abzustimmen.

Die Leitung der SDG-11-Patenschaft wird mit der TU-Graz geteilt und durch Univ.-Prof. Dr. Anke Strüver (Institut für Geographie) und Dipl.-Ing. Dr. Helmuth Kreiner (Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie) wahr genommen. Neben WissenchafterInnen dieser beiden Einrichtungen wirken auch Personen der Donau-Universität Krems, Universität Innsbruck, Johannes Kepler Universität Linz, Universität für Bodenkultur Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Montanuniversität Leoben, Universität für angewandten Kunst Wien sowie auch Studierende mit.

Zudem wirkt die Universität Graz bei folgenden SDGs mit:

  • SDG 4 (Hochwertige Bildung; Leitung: Franz Rauch und Caroline Weberhofer, Universität Klagenfurt),
  • SDG 7 (Bezahlbare und saubere Energie; Leitung Horst Steinmüller, Universität Linz und Thomas Kienberger, Universität Leoben),
  • SDG 12 (Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster; Leitung: Erik G. Hansen, Universität Linz und Susanne Feiel, Universität Leoben) und
  • SDG 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz; Leitung: Ingeborg Schwarzl, CCCA)

Die Leitung des Gesamtprojekts liegt bei der Universität Innsbruck (www.uninetz.at; Tel: +43-512-507-54072
E-Mail: koordination(at)uninetz.at); als offizieller Vertreter der Universität Graz fungiert Mag. Joachim Ninaus

Kontakt

BSc MSc.

Barbara Motschiunig

Direktion für Ressourcen und Planung

Telefon:+43 316 380 - 1877


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.