Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

Der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen befeuert nach wie vor die globale Erwärmung. Foto: pixabay

Montag, 07.09.2020

Hitzestau

ForscherInnen der Universität Graz stellen unverhältnismäßig starke globale Wärmezunahme in der Atmosphäre fest

Der EarthCARE-Satellit der ESA soll ab 2022 das Zusammenspiel von Wolken, Schwebeteilchen und Strahlung mit bisher unerreichter Genauigkeit weltweit messen. Bild: ESA-BAMS 2015

Montag, 31.08.2020

Himmelhoch

3D-Klimaforschungslabor WegenerNet unterstützt die Satellitenmission EarthCARE der Europäischen Weltraumagentur ESA

Die Sozialwissenschafterin Ilona M. Otto hat seit Juli 2020 an der Universität Graz die Professur für Gesellschaftliche Folgen des Klimawandels inne. Foto: Uni Graz/Tzivanopoulos

Donnerstag, 20.08.2020

Vom Spiel zum Ziel

Ilona M. Otto erforscht, wie sich die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft beschleunigen lässt

ForscherInnen der Universität Graz sehen die Corona-Krise als Chance für klimagerechte Investitionen, und das mit geringeren finanziellen, sozialen und politischen Kosten, als dies sonst der Fall wäre. Foto: pixabay

Donnerstag, 25.06.2020

Teure Klimakrise

Aktuelle Studie beziffert Kosten des Nicht-Handelns für Österreich mit 15 Milliarden Euro pro Jahr

Das neue Forschungszentrum für Klimaschutzrecht ist ein kompetenter Ansprechpartner für wissenschaftliche Gutachten, Auskünfte und rechtswissenschaftliche Beratung. Foto: pixabay

Montag, 22.06.2020

Klimaschutzrecht

Neues Forschungszentrum im Profilbildenden Bereich Climate Change Graz eröffnet

Das Wetterradar für das WegenerNet wurde am ORF-Sendemast auf dem Stradnerkogel  installiert. Es dient der Beobachtung von Regen, Hagel und Windturbulenzen bei Niederschlagsereignissen. Foto: Uni Graz/Robert Galovic

Mittwoch, 20.05.2020

Upgrade

WegenerNet der Universität Graz wird zu weltweit einzigartigem 3D-Freiluftlabor für Wetter- und Klimaforschung ausgebaut

Der weltweite Ausbau digitaler Infrastruktur sowie Aus- und Weiterbildung für alle Menschen zur Nutzung der technologischen Möglichkeiten sind Voraussetzungen für erfolgreiche "Glocalisation". Foto: geralt/pixabay

Montag, 18.05.2020

Global und lokal

ForscherInnen erklären, wie wir uns mit „Glocalisation“ für zukünftige Krisen wappnen können

Die Erfahrungen aus der Corona-Krise sollten genutzt werden, um weniger emissionsintensive Praktiken zu institutionalisieren, anstatt zum Status-quo vor der Pandemie zurückzukehren, sind sich KlimaforscherInnen einig. Foto: pixabay

Donnerstag, 30.04.2020

Corona und Klima

Warum wir auf zwei existenzielle Bedrohungen so unterschiedlich reagieren. Covid-19-Krise als Chance für Klimaschutz nützen!

Viele von uns schätzen ihr Faktenwissen zum Klimawandel hoch ein, unterliegen dabei aber so manchem Irrtum. Foto: pixabay

Dienstag, 28.04.2020

Fake Facts

Studie der Universität Graz deckt Selbstüberschätzung bei Klimawandel-Wissen auf

Der Red Rock Eisrand in Nordgrönland: Jakob Abermann hat anhand der Veränderungen des Gletschers die klimatische Entwicklung dokumentiert. Foto: Abermann

Donnerstag, 23.04.2020

Versteckter Wandel

Jakob Abermann analysiert Veränderungen an Gletscher in Nordgrönland. Der Meteorologe ist auch Mitautor des aktuellen Klimaberichts der…

Sind Genossenschaften die krisenfestere Wirtschaftsform? Viele Überlegungen sprechen für diese Sichtweise. Foto: Dio Hasbi Saniskoro/pexels.com

Donnerstag, 16.04.2020

Gemeinsam

Sind Genossenschaften die krisenfestere Unternehmensform? Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise - #20

„Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Krise können grundlegende Veränderungen im Sinne einer nachhaltigen Transformation von Gesellschaft und Wirtschaft vorantreiben“, meint Klimaökonom Karl Steininger. Foto: Uni Graz/Kernasenko

Donnerstag, 26.03.2020

Macht das Virus die Zukunft klimafreundlich?

Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise – # 5: Aktuelle „Notlösungen“ könnten die Nachhaltige Transformation von Gesellschaft und…

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.