Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Nachhaltige Universität Graz

Als größte Forschungs- und Bildungseinrichtung der Region übernimmt die Universität Graz in Lehre, Forschung, Wissenstransfer und Universitätsmanagement Verantwortung für die Gesellschaft sowie die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft. Dabei ist das Prinzip der Nachhaltigkeit in seiner ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimension richtungweisend. Exzellente Forschung schafft die Voraussetzungen für die Entwicklung innovativer Antworten auf regionale und globale Herausforderungen. Forschungsgeleitete Lehre ermöglicht den Studierenden, kritisches Denken auszubilden und essenzielle Kompetenzen zu erwerben, um verantwortungsvoll mit Veränderungen umzugehen und Chancen zum Wohl aller Menschen zu nutzen.

Darüber hinaus erfüllt die Universität Graz als eine der wichtigsten ArbeitgeberInnen am Standort eine Vorbildfunktion. Seit 2016 ist sie nach dem Umweltmanagementsystem Eco Management and Audit Scheme (EMAS) zertifiziert. Damit verpflichtet sie sich, ihre Umweltleistungen kontinuierlich zu verbessern: in der Lehre, in Bezug auf Energie- und Ressourcenbedarf, Investitionen und Bauen, Beschaffung, Abfall, Mobilität, Schulung sowie Partizipation und Kooperation. Die jährliche Umwelterklärung gibt Auskunft über Aktivitäten, bisherige Leistungen und nächste Ziele. Vorbildhaft wirkt die Universität Graz auch durch ihre zahlreichen Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung hinsichtlich Gender und Diversität sowie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wofür sie vielfach ausgezeichnet wurde.

 

BSc MSc.

Barbara Motschiunig

Direktion für Ressourcen und Planung

Telefon:+43 316 380 - 1877


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.